Jetzt testen TOGGLE MENU
Logo

REMMERS und der portatour® Tourenplaner

Durch automatische Tourenplanung 2 zusätzliche Besuche pro Tag und 20% weniger Kilometer

Erfolgsgeschichte

Jährliche Performance mit portatour®

400 Mehrbesuche
13.000 gesparte Kilometer
20% weniger Spritkosten
Norbert Neundorf

Die Integration in den Arbeitsalltag lief geräuschlos. portatour® wird als Unterstützung bei der Organisation des eigenen Arbeitstages wahrgenommen.

Norbert Neundorf, Verkaufsleiter Holzlacke & Farben

Die Vertriebsleitung ist schlichtweg überzeugt von der Benutzerfreundlichkeit kombiniert mit der Effizienzsteigerung im Außendienstteam.

Bernd Eilers, CRM Projektmanager
Bernd Eilers

Über Remmers

Die Remmers Gruppe wurde 1949 von Bernhard Remmers gegründet und ist bis heute ein unabhängiges Familienunternehmen. Remmers ist Spezialist für die Herstellung von bauchemischen Produkten, Holzfarben und -lacken sowie Industrielacken und beschäftigt rund 1.600 hochqualifizierte Fachkräfte.

Das Remmers-Außendienstteam ist an vorderster Front beim Kunden und pflegt die persönliche Beziehung zu ihm. Mit dieser persönlichen Beziehung steht und fällt auch die Geschäftsbeziehung – damit spielt der Außendienst eine der wichtigsten Rollen im Unternehmen. Auch Bernhard Remmers selbst war sich dessen immer bewusst und pflegte stets den Spruch: Wenn es meinem Außendienst gut geht, geht es auch mir gut.

Warum automatische Tourenplanung?

Um diese persönliche Nähe zum Kunden zu bewahren, braucht es eine strukturierte Tourenplanung und regelmäßige Kontaktpunkte. Denn gerade bei größeren Gebieten verliert man schnell den einen oder anderen Kunden aus den Augen. Bereits im Jahr 2013 war portatour® bei Remmers dazu im kleinen Rahmen im Einsatz. Im Zuge der Einführung von SAP C4C als neues CRM-System 2016/2017 fiel die Entscheidung jedoch für einen in C4C integrierten Tourenplaner, der sich so im Gesamtpaket durchsetzte. Das portatour® Projekt wurde vorerst beendet.

Der neue Tourenplaner bot allerdings nicht den Funktionsumfang, wie der Außendienst es von portatour® kannte. Deshalb wurde die Entscheidung gefällt, die Zusammenarbeit mit portatour® wiederaufzunehmen.

Diese Entscheidung erhielt viel Rückendeckung von den Außendienstkollegen, besonders von jenen, die schon davor gerne mit portatour® gearbeitet hatten.

Norbert Neundorf, Verkaufsleiter Holzlacke & Farben

Wiedereinführung von portatour®

Mit der Einrichtung des automatischen Datenaustauschs zwischen portatour® und SAP C4C über die API wurde Ende 2020 begonnen. Dabei arbeiteten Remmers und portatour® mit einem externen Dienstleister zusammen. Sobald die Technik stand, wurde mit einer kleineren Gruppe die Wiedereinführung gestartet. Nach einer Eingewöhnungsphase über die ersten paar Wochen war die Außendienstmannschaft produktiv mit portatour® unterwegs.

Im Zuge des Rollouts tourten wir zwei Wochen durch Deutschland und führten in halbtägigen Einführungsworkshops in den verschiedenen Vertriebsregionen die Schulungen durch. Jeder einzelne Kollege wurde in der Nutzung des neuen Tools richtig fit gemacht.

Bernd Eilers, CRM Projektmanager

Außendienstalltag mit portatour®

Für die Außendienstmitarbeiter wurde durch portatour® der Arbeitsalltag leichter. Auf Knopfdruck bekommen Sie nun einen Tourenvorschlag für mehrere Wochen. Dieser Tourenplan berücksichtigt bereits vereinbarte Kundentermine und füllt die Lücken dazwischen mit Besuchsvorschlägen bei Kunden, die geographisch gut hineinpassen und bei denen es gemäß Intervall wieder Zeit für einen Besuch ist. portatour® wird als große Unterstützung wahrgenommen, selbst von jenen Kollegen, die normalerweise mit Technik und Digitalisierung auf Kriegsfuß stehen.

Auch das anfängliche Misstrauen gegenüber den Besuchsvorschlägen einer künstlichen Intelligenz löste sich schnell in Luft auf, denn: portatour® hilft, die eigenen Vorgaben und die des Managements zeit- und kilometersparend umzusetzen und den eigenen Tagesplan bestmöglich zu organisieren – sogar unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage.

Bernd Eilers, CRM Projektmanager

Auch die Dokumentation der Besuchsberichte wurde mit portatour® einfacher. Direkt nach dem Besuch nutzen viele Benutzer die Spracheingabe am Smartphone dafür. So können sie gedanklich unmittelbar mit dem Besuch abschließen und haben beim nächsten Gespräch wieder den richtigen Anknüpfungspunkt parat. Das lästige Nacharbeiten zu Hause ist jetzt Vergangenheit.

Besonders, wenn es um die Vorgabe geht, Kunden gezielt nach bestimmten Kriterien zu besuchen, ist portatour® ein echter Zeitsparer. Mit wenigen Klicks kann man die gewünschten Kundengruppen in den nächsten Wochen effizient einplanen lassen.

Mittlerweile arbeitet ein Großteil der Remmers-Außendienstmitarbeiter mit portatour®, und der Tenor ist: „portatour® ist ein System, das übersichtlich und einfach zu bedienen ist. Mit portatour® kann man gut arbeiten.“

Erfolge

Über die Außendienstmannschaft verteilt werden mit portatour® im Schnitt zwei Besuche mehr pro Tag geschafft, weil sowohl die Zeit für die Tourenplanung als auch für die Nachbearbeitung der Besuchsberichte am Abend wegfällt. Dadurch wird jede Woche in etwa ein zusätzlicher halber Tag frei, der jetzt beim Kunden verbracht wird.

Der wichtigste Faktor ist die Zeitersparnis, denn die Zeit kann man weder zurückdrehen noch kaufen.

Norbert Neundorf, Verkaufsleiter Holzlacke & Farben

Viel Einsparungspotential konnte außerdem bei der Laufleistung gehoben werden.

Mit portatour® fahre ich im Jahr 20% weniger Kilometer und konnte meine Laufleistung dauerhaft von 63.000 auf 50.000 Kilometer reduzieren – gleichzeitig mache ich aber mehr Umsatz, weil ich die richtigen Kunden besuche.

Norbert Neundorf, Verkaufsleiter Holzlacke & Farben

Durch portatour® erspart sich Remmers demnach etwa 20% Spritkosten, einen Werkstattaufenthalt pro Firmenwagen im Jahr, sowie ein Sommerreifenset über die Leasing-Dauer eines Autos von 3-4 Jahren.

Verschwenden Sie keine Zeit und erhöhen Sie Ihre Verkaufserfolge.

*Vollversion. Keine Kreditkarte erforderlich. Automatische Beendigung.