Jetzt testen TOGGLE MENU
Logo

AVM und portatour®

Erfolgreich unterwegs mit Tourenplaner und Gebietsoptimierung

Erfolgsgeschichte
Erik Kuschke

Es herrscht große Freude darüber, dass wir nicht mehr mit herkömmlichen Mitteln unterwegs sind, sondern mit einer innovativen Lösung, die eine sinnvolle, nachvollziehbare und effiziente Tourenplanung erzeugt.

Erik Kuschke,
Channel Sales Manager

Über AVM

AVM gehört zu den führenden Herstellern von Breitbandanschluss- und Smart-Home-Produkten in Europa. Die FRITZ!-Produkte zeichnen sich durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus und bieten schnellen Internetzugang, einfache Vernetzung, komfortable Telefonie und vielseitige Smart-Home-Funktionen. Mit der regelmäßigen Aktualisierung der FRITZ! OS-Software bleiben alle Produkte auf dem neuesten Stand und bieten maximale Sicherheit. Das Unternehmen wurde 1986 in Berlin gegründet und setzt seitdem kontinuierlich auf innovative Eigenentwicklungen. Im Jahr 2023 erzielte AVM mit 890 Mitarbeitern einen Umsatz von 580 Millionen Euro. AVM setzt in seinem Vertriebsaußendienst auf Tourenplanung und Gebietsplanung von portatour®.

Warum automatisierte Tourenplanung?

Die Terminplanung für den Vertriebsaußendienst wurde zunehmend anspruchsvoller. Die Einplanung einer Vielzahl von Kunden mittels Google-Routenplanung ist zeitaufwendig und spiegelt nicht immer die optimale Streckenführung wider. Die Komplexität steigt, wenn Termine abgesagt werden oder Ansprechpartner nicht vor Ort sind. Diese Kunden neu zu planen, ohne ineffiziente Umwege zu machen, gestaltet sich schwierig. Dieser Ansatz erwies sich nicht nur als veraltet, sondern auch als zeitraubend. Ein weiterer Faktor waren für AVM jene Kunden, die bei der herkömmlichen Planung durchs Raster gefallen sind und dann über längere Zeit nicht mehr besucht wurden. Also suchte man nach einer Lösung, um die Tourenplanung effizienter zu gestalten, dabei Zeit zu sparen und für alle Kunden einen bestmöglichen Betreuungsrhythmus sicherzustellen. Zudem wollte man Sternfahrten in Zukunft vermeiden.

Alle Kundendaten zu aggregieren, mit Besuchsrhythmen zu berücksichtigen und das dann auf die Regionen umzulegen, da muss ohne portatour® viel Zeit investiert werden. Und dann ist das Ergebnis noch lange nicht auf einem passablen Niveau.

Erik Kuschke, Channel Sales Manager

Die Gebietsplanung punktet mehrfach

Bei AVM stand eine große Umstrukturierung an, bei der Gebiete zusammengeführt und aus mehreren Verkaufsteams mit großen Regionen, ein großes Team mit kleineren Regionen gemacht wurde. Das Unternehmen stand dabei unter anderem vor der Herausforderung, nach gewissen Kriterien die richtigen Gebiete für die einzelnen Mitarbeiter herauszufiltern. Als einer der ersten Nutzer von portatour® Territory Optimization nutzte man das Tool bei AVM aufgrund dieser Neustrukturierung mit großem Interesse und konnte so mit geringem Aufwand und einer hohen Zeitersparnis eine völlig neue Vertriebsgebietsstruktur erstellen und nach Belieben optimieren. Unter anderem stellte man dabei fest, dass es bei Außendienstmitarbeitern zu sehr hohen Auslastungen kam. Dank der Gebietsplanung von portatour® konnte die Arbeitslast gleichmäßig auf die Vertriebsgebiete verteilt werden. Für AVM war es eine große Erleichterung per Knopfdruck zu sehen, wie hoch die Auslastung in den einzelnen Vertriebsgebieten ist.

Bei der Gebietsplanung die Auslastung der einzelnen Mitarbeiter so detailliert aussteuern zu können und dann zu wissen, ich habe jetzt hier noch freie Ressourcen, die ich für weitere Aufgaben verwenden kann, das ist schon eine sehr wertvolle Funktion.

Erik Kuschke, Channel Sales Manager

Von der Schulung bis zur Nutzung

Der Implementierungsprozess gestaltete sich einfach und bereits nach kurzer Zeit war man bei AVM so weit, die ersten Außendienstmitarbeiter mit portatour® auf den Weg zu schicken. Die Kollegen nahmen die Umstellung auf portatour® Route Planner sehr positiv auf und haben sich schnell in das Programm eingearbeitet. Die Anwendung wird als immense Erleichterung wahrgenommen, von der alle profitieren. Der Gedanke, dass die eigene Tour von einer Software auch mal mittendrin umgeplant werden kann, war natürlich erstmal etwas Neues, an das man sich gewöhnen musste. Der immense Effizienzgewinn, das Wegfallen stundenlanger Tourenplanung und die Sicherheit keine Kunden mehr zu vergessen, überzeugte das gesamte Team jedoch im Handumdrehen. Für die Vertriebsleitung ergab sich neben all diesen Dingen auch ein zusätzliches Gefühl der Sicherheit. Die Abläufe wurden transparenter und die Wochenplanung aller Kollegen ist jederzeit einsehbar. Für die Kollegen im Außendienst wurde dagegen eine Situation geschaffen, dank der sie nun viel Zeit sparen, die sie mit ihren Kunden verbringen können. Und auch die Bürotage werden nun für andere wichtige Tätigkeiten genutzt. portatour® wird von allen Kollegen verschiedener Generationen gleichermaßen positiv aufgenommen.

Wir haben vor Kurzem zwei neue Kollegen eingestellt. Sie wurden innerhalb kürzester Zeit in portatour® eingearbeitet. Heute gehen sie mit portatour® bereits genauso um wie alle anderen Kollegen.

Erik Kuschke, Channel Sales Manager

Verschwenden Sie keine Zeit und erhöhen Sie Ihre Verkaufserfolge.

*Vollversion. Keine Kreditkarte erforderlich. Automatische Beendigung.

Kontaktieren Sie uns!